Kein Risiko, wenn es ums Geld geht

Wenn private Sparer Geld anlegen, steht Sicherheit hoch im Kurs: Die Deutschen werten Eigenheim und den Bausparvertrag als attraktive Investitionen.

Aktien werden zwar positiver gesehen, sind aber kaum attraktiver als Geld zu Hause aufzubewahren, so eine Studie. Die Vorliebe für das Eigenheim wird international geteilt: Es steht auch in Frankreich, Spanien, Großbritannien und den USA auf Platz ein der attraktiven Anlagemöglichkeiten.

Frage: Wenn Sie an Ihre derzeitigen Geldanlagen denken, in welche der folgenden Anlage- bzw. Vermögensformen haben sie investiert?

  • 45 Prozent: Eigentumswohnung / eigenes Haus
  • 43 Prozent: Sparbuch
  • 31 Prozent: Bausparvertrag
  • 24 Prozent: Private Kapitallebensversicherung
  • 21 Prozent: zu Hause sparen, Geld weglegen/ in einem Bankschließfach

www.gfk-verein.org

Quelle: Haus & Grund 3/2015